SeniorInnenferien 2017

"Grüss Gott im Tirol" unter diesem Motto bestiegen 34 Reiselustige SeniorenInnen inkl. Team den Reisebus und liessen sich unter kundiger Fahrt von "Michi" über den schönen Arlbergpass nach Pertisau am Achensee chauffieren.

Dort erwartete uns das alle Sinne ansprechende 4**** Hotel Pfandler, an herrlicher Lage mit Sicht auf See und Berge. Ein wunderschönes Design, ein grosser Wellnessbereich und eine erlesene Küche liessen von Beginn an die Herzen höher schlagen. Täglich neu verwöhnt konnten die verschiedenen Ausflüge in herrlicher Alpenwelt genossen werden, auch wenn Petrus zuweilen kurz die "Schleusen" öffnete.

Eine sonnige Schifffahrt mit Jause auf dem Achenesee, die Gondelfahrt auf den Karwendel, ein Ausflug mit Dampfbahnerlebnis nach Mayrhofen und spontanem "Abschlusstänzchen" auf offener Strasse bei der Kanzelkehre. Die Fahrt zur Gramaialm mit ihrer herrlichen Fauna und Flora. Der spontane Besuch der Grabkirche, der heilligen Notburga oder der Blasmusikabend im Dorf trugen ihrerseits zur Bereicherung der Ferien bei.

Jeden Abend wurde in grosser Zahl auf der schönen Terrasse die Geselligkeit gepflegt, Rehe beobachtet und so manch lustiger Witz oder fröhliches Lied machte genüsslich die Runde. Da durfte "Frau Deren/dinger" natürlich nicht fehlen...!

Der Abschlussabend stand unter dem Motto "Wer ist wer??". Fotos aus Kindertagen der Teilnehmer mussten genauestens unter die "Lupe" genommen und zugeordnet werden. Drei glückliche Gewinnerinnen stellten dabei ihren Scharfsinn unter Beweis und heimsten kleine Präsente ein. Ein unglücklicher Sturz führte vor Reiseschluss zu kleineren Turbulenzen und einem kurzen "Gastspiel" im Spital in Schwaz, welches GOTT SEI DANK glimpflich endete. Am Freitagnachmittag durften dann alle 34 Teilnehmer wohlbehalten wieder ins "Grüeziland" einreisen.

Herzlichen Dank allen die dabei waren, sowie dem ganzen Team für die tolle, tägliche Unterstützung.  

Bhüet di Gott,
Heidi Steger